Schwanthalerhoehe.org   
Nachricht melden
    

News News News
Bastelideen Bastelideen Bastelideen
News aus München | Bars | Biergärten München | » Feten | Geschäfte in Haidhausen | Hallenbäder Freibäder | Kultur München | Haidhausen News | Weihnachtsmärkte in München | News aus Bayern | Kino

München Olympiagelände Theatron

Eine kleine Übersicht was Sie alles zu erwarten haben auf dem Theatron Olympiagelände. Vom 29.7.2010 -22.8.2010  25 Tage Musik, von Rock bis Klassik, von Folklore bis Jazz. Mehr als fünfzig Acts freuen sich auf ihren Auftritt beim Theatron MusikSommer 2010. Die Bühne am Olympiasee ist schließlich eine der schönsten Locations der Stadt. Nicht nur wegen des Publikums, das stets eine große Feierlaune im Gepäck hat, die es bei jedem Musikgenre auspackt. Sondern auch, weil hier jeder willkommen ist, unabhängig von seiner Brieftasche, denn der MusikSommer kostet auch weiterhin keinen Eintritt.

Gleichzeitig und direkt nebenan findet übrigens das große Sommerfest des Olympiaparks, das impark 2010, statt.
Auch heuer bringen die Booker des MusikSommers eine große Bandbreite auf die Bühne. Das betrifft nicht nur die Musikstile, die von Metal bis Elektro reichen. Das betrifft auch die Herkunft der Musiker. Wenn auch der Schwerpunkt bei Künstlern aus München und Umgebung liegt, so reisen doch einige Acts aus anderen deutschen Städten und sogar aus dem Ausland an, um hier aufzutreten. Und wieder sind bekannte wie aufstrebende Musiker vor Ort, Theatron-Wiederkehrer treffen auf Theatron-Neulinge.
Erstmals beehren die irische Songwriterin Wallis Bird und auch die Electropunker von Egotronic die Bühne mit der schönen See-Kulisse. Alte Bekannte sind hingegen Cat Sun Flower, und auch die Killerpilze, Hassliebe oder Fertig Los! spielten bereits vor dem Halbrund. Freuen können wir uns auch auf die Legende Chris Void sowie auf die Jungs der unvergessenen Soundtüftler Hoengdobel, die unter dem Namen Rip van Winkle zurück kehren. Für sonnige Klänge sorgen unter vielen anderen Headcornerstone und die beNUTs. Samstags wird das Programm traditionell mit Kurzfilmen unterschiedlicher Festivals abgerundet.
Ein so vielfältiges und qualitativ hochstehendes Programm ist natürlich nur in enger Zusammenarbeit möglich. An der ARGE Theatron MusikSommer, die das Festival ausrichtet, sind das Feierwerk, die Streetworker, das Jugendkulturwerk, das Medienzentrum des JFF, das Kulturreferat und die Agentur EurArt beteiligt. Und starke Partner braucht man auch, um ein Festival über diesen Zeitraum bei freiem Eintritt zu finanzieren. Wir bedanken uns hier bei der Stadt München, dem Kulturreferat, bei der Olympiapark GmbH, der Kulturstiftung der Stadtsparkasse München und JustMusic/Musicshop. Wir freuen uns alle auf ganze 25 Tage voller Musik und hoffen, dass die Münchner wieder bei freiem Eintritt mit uns feiern.

Wie in den vergangenen Jahren hält auch 2010 Oberbürgermeister Christian Ude als Schirmherr seine schützende Hand über die Veranstaltung.


Auch in diesem Jahr sind wieder viele Bands zu erleben auf dem Theatron.
Dazu Empfehlen wir www.theatron.de

Schöne Bilder von dieser Veranstaltung finden Sie hier

Die Bands vom Jahr 2006


Di 01.8.2006 SHENANIGANZ 19.00 Uhr
www.shenaniganz.de
Di 01.8.2006 CENTRAL PARK 20.30 Uhr
centralpark-band.de
Mi 02.8.2006 PARK LANE 7 19.00 Uhr
www.parklane7.de
Mi 02.8.2006 SAHARA 20.30 Uhr
www.sahara-music.de
Do 03.8.2006 SKATIFEX 19.00 Uhr
www.skatifex.de
Do 03.8.2006 BIENENSTICH 20.30 Uhr Gewinner Running For The Best des KJR
www.bienenrock.de

SINGATS - Tage der Münchner Liedermacher/innen

04.08.2006 bis 07.08.2006 Mit der Band Weißwurscht is

Zwei große Feuerwerkabende Donnerstag 10. August und Donnerstag 17. August, jeweils ab ca. 22 Uhr


Der R O C K S O M M E R startet am 08.08.2006 bis 24.08.2006 mit den Bands
Fotos, Klez.e, Phonoboy, Polyphems Monokel, Mexican Elvis, Anna Zoitke,The Nine, Kate Mosh, Crash Tokio, Lee Harvey & The Oswalds,Standard, Black Diamond, Creme Fresh, Samson und viele mehr.

10.08.2006 und 17.08.2006 um 22 Uhr großes Feuerwerk.

Alle Woche ein Kino Open Air.
Kurzfilmprogramm des Medienzentrums München
Bayerisches Jugendfilmfest

Sa 26.8. 22:00 Uhr
Riddim Police
Daniela Reuß, Karin Stöhr, Duc Minh Tran, Nürnberg 2005 – 5 Minuten
Musikvideo für die Nürnberger Band Yohto zum Song „Riddim Police“ im Stil der 70er.

Das Ei des Bundespräsidenten
nip / beutekunstfilm, Matthias Vogel, Bayreuth 2005 – 4 Minuten
Morgens irgendwo in Deutschland: Auf einer streng geheimen Hühnerfarmmacht sich das bestgesicherte Frühstücksei der Bundesrepublik auf denWeg zu seinem Bestimmungsort...

St. Jean
Les Volontaires / Michael Spengler, Obbach/Münster 2004, 15 Minuten
Freiwillig...18 Monate...Freiwillig...im Schlachtraum...Freiwillig...in der Normandie…
Das Ausnehmen eines Huhns birgt einige Schwierigkeiten, vor allem dann,wenn die Person, die einem die Feinheiten dieser Technik nahe bringenwill, nur Französisch spricht.

Spring
zündwerk / David Recher, Benny Bartel u.a., Rosenheim 2005, 35 Minuten
Kirsche, Roman und Janis sind seit der Schulzeit dicke Freunde. Jetzt,nach dem Abitur, wird ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt,weil jeder langsam seinen eigenen Weg finden muss.
Aber heute ist erst mal Kirsches Geburtstag und den wollen die dreigemeinsam am See feiern. Doch alles kommt ganz anders als geplant unddie Nacht nimmt einen tragischen Verlauf.

Mehr dazu unter www.theatron.de

Auftakt von 2004 a Capella Pop Terzinfarkt

 

 
  Artikel drucken Eigenen Beitrag schreiben / Pressemitteilung melden

Google
Haidhausen.org Muenchen-Stadtteile.de Live-Musik-Muenchen.de Web

Hotels und Pensionen in München und Umgebung sofort online buchen!


Ihre Anzeige hier!

Ihre Anzeige hier!

Newsletter-Abo
Anrede *:

Vorname *:
Nachname *:
eMail-Adresse *:
Sicherheitscode: *

Impressum:  haidhausen.org  Rita Pröll  Peralohstraße 65  81737 München
Tel: +49 89 23548093  Fax: +49 89 22539853  
Web: haidhausen.org  Mail: info@haidhausen.org
Steuernummer: 146/236/30480
0.60728800 1495626022