Schwanthalerhoehe.org   
Nachricht melden
    

News News News
Bastelideen Bastelideen Bastelideen
News aus München | Bars | Biergärten München | Feten | Geschäfte in Haidhausen | Hallenbäder Freibäder | Kultur München | Haidhausen News | Weihnachtsmärkte in München | » News aus Bayern | Kino

iPax 2009 - International Peace Art eXhibition

Deutsche Spitzenkünstler in Barcelona. Am 17. September 2009 werden sich im Palacio Pignatelli in Barcelona 10 erstklassige Maler der phantas-tischen Kunstrichtung treffen um eine einzigartige Friedensausstellung zu verwirklichen.

Am 17. September 2009 werden sich im Palacio Pignatelli in Barcelona 10 erstklassige Maler der phantastischen Kunstrichtung treffen um eine einzigartige Friedensausstellung zu verwirklichen.
Die IPax2009 (International Peace Art eXhibition) wurde in Luxemburg geplant und findet statt in Barcelona in den neuen Räumen des bedeutenden Reial Cercle Artistic (RCA), welcher seit 1881 im Stadtkern Barrio Gotico in einem herrlichen Renaissance-Palast erfolgreich funktioniert. Warum Barcelona? Im November 2008 wurde die Metropole Kataloniens als Sitz der neuen Mittelmeerunion (UPM) bezeichnet. 44 Staaten des Mittelmeerraums und der Europäischen Union haben vor im Süden gemeinsame Vorhaben zu verwirklichen und den Frieden im Mittelmeer zu fördern. Die Zielsetzung ist riskant angesichts der schwerwiegenden Konflikte zwischen Israel, Palästina sowie den moslemischen Ländern.

Barcelona ist heute eine Drehscheibe des geopolitischen Geschehens des 21. Jahrhunderts. Die Kunstwelt ist sich der schwerwiegenden Situation bewusst und will sich aktiv an den internationalen Bemühungen für die Herstellung des Friedens beteiligen. Bestimmt wirken ausdrucksvolle Bilder mehr als endlose politische Reden. Die konstruktiven Kontakte zwischen dem RCA und der kreativen Bewegung „Dali’s Erben“ haben nun zur Folge, dass 10 bekannte Künstler aus ganz Europa in Barcelona 50 sinnvolle Gemälde zeigen, welche gestaltet sind gemäss den surrealen Richtlinien der phantastischen Kunst. Die Namen der Teilnehmer bürgen für hochkarätige Qualität der Veranstaltung: Angerer der Ältere (Biburg), Heather Brillant (La Escala), Lluis Llongueras (Barcelona), Michael Maschka (Augsburg), Pierre Peyrolle (Paris), Peter Proksch (Wien), Josep Puigmartí (Sitges), Fabrizio Riccardi (Torino), Yves Thomas (Paris), Siegfried Zademack (Bremen).

Das Buch der Apokalypse

Im Mittelpunkt der Phantastenschau steht das „Buch der Apokalypse“. Salvador Dali hatte sich im Jahre 1958 intensiv mit dem Vorhaben „Apokalypse“ beschäftigt. Sechs weitere Künstler von Weltrang hatten sich an dem teuersten Buch der Welt beteiligt. Das riesige Kunstwerk ◄ (Ausmasse : 86 X 78 cm, Gewicht : 210 Kg) war ab 1962 nach der Segnung durch Papst Johannes XXIII um die Welt gereist und hatte 4 Millionen zahlende Zuschauer angezogen. Im Jahre 1990 hat der Pariser Verleger Joseph Forêt seiner Geburtsstadt Le Mont-Dore sämtliche Elemente des Urmodells vererbt. Das bedeutsame Werk wird im September in der Glashülle „Ovocipède“ (Dali, 1959) im Reial Cercle Artístic ausgestellt.

Planer der Friedensausstellung IPAX2009 sind Josep Fèlix Bentz, Präsident des RCA, und der Dali-Schrift-steller Roger Erasmy, welcher als Kurator wirkt. Beide sind sich 2008 im Europa-Museum von Schengen begegnet und handeln auf Anweisung des früheren Vorsitzendenden der Europäischen Kommission Jacques Santer, Ex-Staatsminister in Luxemburg. 7 Künstler der IPaX2009 gehören der Gruppe „Dali’s Erben“ an, welche im Rahmen des Dali-Jahrhunderts 2004 durch Roger Erasmy in Lyon gegründet wurde. Die Elite dieser kreativen Bewegung tritt in Barcelona unter dem Kennwort „D’ALIANZA“ auf.

Der Eigentümer der Daliburg Castell de Quermançó, Josep Maria Martorell, seit Juli 2009 Träger der euro-päischen Verdienstmedaille, unterstützt die IPAX2009 als groβzügiger Mäzen. Die zielbewussten Bemühun-gen aller Partner deuten auf die Verwirklichung eines kulturellen Groβereignisses hin. Die Friedensausstel-lung in Barcelona findet statt vom 18. September bis zum 18. Oktober 2009. Der Eintritt ist frei ■

Phantastenschau IPAX2009 3. August 2009
18.9 bis 18.10.2009, täglich von 10:00 bis 22:00 Uhr
im Reial Cercle Artístic (Palacio Pignatelli)
Calle Arcs, 5
E-08002 Barcelona
Internet : www.reialcercleartistic.com
www.Angerer-der-Aeltere.de

    alt=
 

 
  drucken Ihr Hotel, Pension, Ferienwohnung fehlt? hier melden

Google
Haidhausen.org Muenchen-Stadtteile.de Live-Musik-Muenchen.de Web

Hotels und Pensionen in München und Umgebung sofort online buchen!


Ihre Anzeige hier!

Ihre Anzeige hier!

Newsletter-Abo
Anrede *:

Vorname *:
Nachname *:
eMail-Adresse *:
Sicherheitscode: *

Impressum:  haidhausen.org  Rita Pröll  Peralohstraße 65  81737 München
Tel: +49 89 23548093  Fax: +49 89 22539853  
Web: haidhausen.org  Mail: info@haidhausen.org
Steuernummer: 146/236/30480
0.10962700 1513489489