Schwanthalerhoehe.org   
Nachricht melden
    

News News News
Datenschutzverordnung Datenschutzverordnung Datenschutzverordnung
Bastelideen Bastelideen Bastelideen
Urlaub & Reise Infos | Brasilien | Deutschland | Korfu Reisen | Kreta Ferienwohnung | Schweiz | Toskana Urlaub | » Türkei | Verschiedene Hotels | Usedom | Österreich | Italien - Ferienwohnungen Cavallino / Jesolo | Florida - Ferienwohnung Miami Beach & South Beach | Kroatien | Ungarn | Südtirol Dolomiten | Südtirol Trentino | Polen Masuren | Spanien | Frankreich | Südstaaten, South Carolina | Wohnmobil Stellplätze

Das Wrack von Uluburun

Das Wrack von Uluburun , ein Handelsschiff aus den 14.Jahrhundert v. Chr., ist wohl eines der ältesten Schiffsfunde bis heute. Entdeckt hat es ein junger türkischer Schwammtaucher wohl ca 8,5 Kilometer südöstlich von Kas im Jahre 1982.

Unter der Leitung des amerk. Unterwasserarchäologen George F. Bass begannen im Jahre 1984 die Ausgrabungen.

Heute zeigt das erste und einzige Museum für Unterwasser-Archäologie der Welt in Bodrum diesen spektakulären Fund - das Schiffswrack von Uluburun.

Ein eigens für dieses Wrack gebautes Gebäude wurde der Kreuzritterburg Bodrum angegliedert und präsentiert nun diese Rarität,
Das von Prof. Dr. George Bass geleitete Ausgrabungsteam begann im Jahre 1984 mit den Tauchgängen und Grabungen. Da das Schiff in 45 Meter Tiefe lag, und der Meeresboden an dieser Stelle sehr steil abfällt, konnten die Taucher von Anfang an nur jeweils 20 Minuten unter Wasser bleiben. Immerhin machten die Taucher einige sensationelle Funde.                                                                                           

So gehörten zur Ladung: Kupfer ca 6 Tonnen, Zinnbarren, Barren aus Blauglas, eine Tonne Terebinthenharz, ägyptischen Ebenholz, Nashorn- und Elefantenelfenbein, Eicheln, Mandeln, Feigen, Oliven und Granatäpfel, Töpferwaren, Gold-und Silberschmuck sowie   Bronzewerkzeuge und –waffen.

Da sowohl die Ladung als auch die Mannschaft des Schiffes aus allen herrenländern bestand, ist bis heute noch nicht geklärt woher das Schiff kam.

 

Zu Besichtigen ist dazu eine Ausstellung in Deutschland.
Das Deutschen Bergbau-Museum Bochum (DBM) veranstaltet Mitte August die Ausstellung «Das Schiff von Uluburum. Welthandel vor 3000 Jahren»
Die Schau zeigt archäologische Fundstücke von einem antiken Schiff, das mit wertvollen Metallen beladen etwa 1400 vor Christus vor der heutigen türkischen Küste - nahe Antalya - untergegangen ist.
www.bergbaumuseum.de

Weitere Berichte über Antalya Wichtige Telefonnummern und mehr

Billige Flüge in die Türkei

Hotels gleich online Buchen

 

 
  Artikel drucken Eigenen Beitrag schreiben / Pressemitteilung melden

Google
Haidhausen.org Muenchen-Stadtteile.de Live-Musik-Muenchen.de Web

Hotels und Pensionen in München und Umgebung sofort online buchen!


Ihre Anzeige hier!

Ihre Anzeige hier!

Newsletter-Abo
Anrede *:

Vorname *:
Nachname *:
eMail-Adresse *:
Sicherheitscode: *

Impressum:  haidhausen.org  Rita Pröll  Peralohstraße 65  81737 München
Tel: +49 89 23548093  Fax: +49 89 22539853  
Web: haidhausen.org  Mail: info@haidhausen.org
Steuernummer: 146/236/30480
0.07358700 1544686343