Schwanthalerhoehe.org   
Nachricht melden
    

News News News
Datenschutzverordnung Datenschutzverordnung Datenschutzverordnung
Bastelideen Bastelideen Bastelideen
Urlaub & Reise Infos | Brasilien | Deutschland | Korfu Reisen | Kreta Ferienwohnung | Schweiz | Toskana Urlaub | » Türkei | Verschiedene Hotels | Usedom | Österreich | Italien - Ferienwohnungen Cavallino / Jesolo | Florida - Ferienwohnung Miami Beach & South Beach | Kroatien | Ungarn | Südtirol Dolomiten | Südtirol Trentino | Polen Masuren | Spanien | Frankreich | Südstaaten, South Carolina | Wohnmobil Stellplätze

Die Transportmittel in Antalya und der Türkei

Es gibt in der Türkei den Dolmus das Sammeltaxi, es hält immer an jedem Haus, oder den Otobüs, der Bus verkahrt zwischen den großen Ortschaften. Oder das Taxi, einmalig in der Türkei ist die Nürnberger Straßenbahn in Antalya.

DOLMUS "Sammeltaxi"



Dolmus
Der Dolmus (dolmusch) gehört zum typischen Erscheinungsbild der Türkei. Dieses Sammeltaxi - verkehrt auf festgelegten Kurzrouten.  Auf Handzeichen hält es an um mitgenommen zu werden und auf einen Ruf zum Fahrer hält er an, wo immer man möchte.
Die Zielorte sind an den Minibussen gleich erkennbar. der Dolmus ist das billigste Verkehrsmittel in der Türkei. Den erfragten Betrag legt man einfach dem Fahrer auf’s Armaturenbrett. Eine fahrt Kostet für den Erwachsene 1 YTL“Neu Türkische Lira” und für die Schüler 50 YKR “Neu Türkische Kurusch” Schülers brauchen eine schülerausweiss.


Kemer
Dolmus
:(sprich: "Dolmusch") Die preiswerteste Art sich hier fortzubewegen ist die Fahrt mit dem Dolmus. Quasi für wenig Cent kommen Sie durch die Stadt oder für etwas mehr durch das Land. Vorne im Fenster kann man die Fahrtziele ablesen. Beim Fahrer wird am Ende der Fahrt bezahlt, es gibt keine Fahrscheine. Sollten Sie umsteigen, müssen Sie im nächsten Bus erneut bezahlen. Für eine Fahrt von Kemer nach Antalya (ca. 45 km) zahlt man rund 2 EURO 2,50 EURO. Eine Stadtfahrt in Antalya kostet ca.40 Cent (festgelegter Preis!). Obwohl es Haltestellen gibt, ist es üblich, an jeder Stelle, an der ein Fahrgast ein- oder aussteigen will, anzuhalten. Es ist schon ein wahres Erlebnis, mit dem Dolmus zu fahren. Ein Muss für jeden Antalya Urlauber! Meine Empfehlung: Sie kommen günstiger dabei weg, wenn Sie den Dolmus stets in TL bezahlen, mit EUROz ahlen Sie am Ende zu viel!
Die aktuellen Fahrpreise stehen immer auf einer Liste, die im Bus aushängen muss.
Side
Dolmusche, türk. "Otogar", befinden sich im Stadtzentrum.

OTOBÜS  "Bus"



Ein Bus fahrt Kostet 90 YKR “Neu Türkische Kurusch” fast alle Busse sind Klimatisiert und es gibt auch fernseh. Einige Express Busse diese Bussefahren von Bussbahnhof bis ins Stadt und nennt sich TERMINAL.

Busverbindungen
Der Bus ist nach wie vor das Hauptverkehrsmittel in der Türkei. Jede Stadt ,jedes Gebiet kann man von den Busstationen erreichen. Diese Busstation, hier Otogar genannt findet man in jedem Ort ("Oto" steht für Auto,"Gar" ist dem französischen Gare für Bahnhof entlehnt). Hier findet man auch die Agenturen der verschiedenen Gesellschaften. Manchmal ein verwirrendes Bild, da es von Agenturen nur so wimmelt. Entscheiden Sie sich für eine renommierte Busfirma. Besorgen Sie sich rechtzeitig Tickets, speziell in der Sommerzeit sind die Busse oft ausgebucht.
Die Busse haben durchweg besten Komfort und sind alle mit Klimaanlage und verstellbaren Sitzen ausgerüstet. Stops auf langen Strecken zum Einnehmen von Mahlzeiten gehören ebenso zur Selbstverständlichkeit.

Alanya
In Alanya gibt es zum einen den Stadtbus (beige mit orangefarbenen Streifen). Es gibt keinen Fahrplan, als Faustregel gilt: alle 10 - 15 Minuten. Wie beim Dolmus kann man den Busfahrer durch Handzeichen zum Anhalten bewegen, wer das nicht möchte, kann sich aber an eines der vielen "Bushäuschen" stellen. Allerdings ist es auch hier angesagt, aufzustehen und aufmunternd in Richtung Fahrer zu gucken - sonst kann es passieren, dass der Bus vorbei fährt. Die Stadtbusse sind privatisiert, unterstehen aber der Kontrolle der Stadt  Alanya. Sie fahren innerhalb des Stadtgebietes von jeder größeren Straße.

Wollen Sie eine längere Strecke von Alanya aus fahren, nehmen Sie einen der grossen Busse . So können Sie z.B. mit einem komfortablen Bus mit Klimaanlage für etwa 5 € nach Antalya fahren. Der Otogar von Antalya liegt etwas ausserhalb und erinnert in seiner Ausstattung eher an einen kleinen Flughafen als an eine "Bushaltestelle" - damit hat er nicht die geringste Ähnlichkeit. Die Preise sind allgemein sehr günstig, sodass man bei entsprechender Abenteuerlust und Zeit für wenig Geld die gesamte Türkei bereisen kann.
Halten Sie sich beim Buchen an eine der grossen Gesellschaften: Metro, Ulusoy, Varan, Kamil Koc. Sie sind zwar "teurer", aber Sie haben die Garantie, dass Sie Ihren gebuchten Platz auch bekommen. Ausserdem bieten viele dieser Gesellschaften einen kostenlosen Shuttle-Servicevon einem ihrer Büros in den Innenstädten zu den Busbahnhöfen an (die neueren sind meist ausserhalb, z.B. in Izmir, Antalya). Auch als alleinreisende Frau ist man gut aufgehoben: Findet sich keine Frau, die auf langen Strecken neben einem sitzen kann, bleibt dieser Platz leer. Die grösseren Strecken werden in der Regel über Nacht gefahren, alle 4 Stunden gibt es eine Pause. Auf langen Strecken und nachts sind immer zwei Fahrer im Bus, auf halber Strecke ist Fahrerwechsel. Der Service an Bord erinnert an einen Charterflug: es gibt Kaffee, Tee, Cola oder Wasser zu trinken und etwas zum Knabbern. Der "Stewart" geht des öfteren mit dem unvermeidlichen Cologne zum Frischmachen im Bus rum. Nehmen Sie bei einer längeren Fahrt auch im Sommer unbedingt eine leichte Jacke oder einen Pullover mit, da die Klimaanlage meist nachdem Motto "wenn wir schon mal eine haben" auf niederbayerische Oktobertemperatur heruntergeregelt wird....


TAKSI "Taxi"
Im Vergleich zu anderen Verkehrsmitteln relativ teuer. Häufig funktionieren die Taxameter nicht. Handelt immer zuvor den Preis aus. Die gelben Taxis finden sie an jeder Ecke, sie sind auch deutlichbilliger als in Deutschland. Achten Sie aber darauf, dass der Fahrerden Tagtarif angeschaltet hat, wenn Sie tagsüber fahren - fragen Sie! Ab 12 Uhr nachts erhöht sich der Fahrpreis um 50 %.




Strassenbahn nur in Antalya
Das günstigste Transportmittel in Antalya ist die Straßenbahn (sie fährtvon einem Ende der Stadt durch die Innenstadt bis zum anderen Ende der Stadt)



Weitere Bilder von Antalya

Übersicht über Reise Tipps aus Antalya
 

 
  Artikel drucken Eigenen Beitrag schreiben / Pressemitteilung melden

Google
Haidhausen.org Muenchen-Stadtteile.de Live-Musik-Muenchen.de Web

Hotels und Pensionen in München und Umgebung sofort online buchen!


Ihre Anzeige hier!

Ihre Anzeige hier!

Newsletter-Abo
Anrede *:

Vorname *:
Nachname *:
eMail-Adresse *:
Sicherheitscode: *

Impressum:  haidhausen.org  Rita Pröll  Peralohstraße 65  81737 München
Tel: +49 89 23548093  Fax: +49 89 22539853  
Web: haidhausen.org  Mail: info@haidhausen.org
Steuernummer: 146/236/30480
0.56980800 1544564145